Szenische Lesung und Gesang

Dagmar Dreke, Gesang & Cat Lustig, Klavier

Marlene!

Glanz und Schatten im Leben der Dietrich

 

Marlene Dietrich: Idol, Legende, Lili Marleen, von Kopf  bis Fuß auf  Liebe eingestellt…

 

Dagmar Dreke spürt dem Mythos des „Blauen Engels“ nach. In der Biografie der Tochter Maria Riva und in Marlenes Tagebüchern findet man Erstaunliches:

 

  • eine Diva mit Desinfektionstick,
  • eine Perfektionistin mit Alkoholproblem,
  • Marlene als Übermutter
  • mit Schwierigkeiten bei der Koordination ihrer Liebhaber.

 

Die Schauspielerin und Sängerin Dagmar Dreke liest und erzählt - und singt bekannte sowie unbekannte Lieder aus Marlenes Repertoire.

Aus den teils bewegenden, teils skurrilen und komischen Texten wird ein sympathisches aber auch unerbittliches Bild einer Marlene gezeichnet, wie man es üblicherweise nicht kennt.

Marlene Dietrichs Leben offenbart Facetten zwischen Gruseln und Faszination.

Sie kommt  uns näher –  manchmal sogar näher als wir möchten.

Die Geschichten erzählen von Lebenslügen, aber die Melodien lassen uns von der Legende träumen …

Wer eine Kopie der Diva auf der Bühne erwartet, liegt falsch. Dagmar Dreke überrascht mit einem etwas anderen Marlene Dietrich Abend.

 

Buxtehuder Tageblatt vom 24.4.2006 (Auftritt im Theater im Hinterhof)

...Die Hamburgerin, die zwar so gar nicht wie die Dietrich aussieht, ihr Leben aber dafür phantastisch zu vermitteln vermag, führte die Zuschauer ihres Gesprächskonzerts durch das schillernde Leben Marlenes und ihrer Tochter Maria, die viele Jahre ihres Lebens gar nicht wusste, wie alt sie eigentlich wirklich ist, denn mit den vielfachen Wechseln des Geburtsjahres ihrer Mutter änderte sich zwangläufig auch immer ihr eigenes Alter...

 

Barmstedter Zeitung vom 24.4.2007 (Auftritt im Kulturverein Pfiff)

... Dagmar Dreke schlüpfte in die Rolle der Tochter, deren Liebe zur schönen und talentierten Mutter, deren trocken humorvolle Bemerkungen über eine außergewöhnliche Mutter-Kind-Beziehung die Mimin mit geschulter Stimme gefühlvoll und ausdrucksstark herausarbeitete. Die gesangliche Interpretation der eingestreuten Lieder wie "Ich bin die fesche Lola" oder "Heute Abend suche ich mir was aus - einen richtigen Mann" zogen die Zuhörer in den Bann. Lasziv, mit erotischer Ausstrahlung und Leidenschaft, mit Klasse und Eleganz, temperamentvoll und unterkühlt, war Dagmar Dreke eine Marlene Dietrich, die nach wie vor fasziniert...

        

        

  Dagmar Dreke, szenische Lesung und Gesang

  Cat Lustig, Klavier

 

Am Samstag, 22. Januar 2011 um 20.00 Uhr in der Deele Brosen

Eintrittspreise 

 

Erwachsene 12,00 Euro

  • Jugendl./Mitglieder 10,00 Euro
  • Kinder bis 16 Jahre in Begleitung der Eltern frei  

Kartenvorbestellungen 

für die Veranstaltungen sind unter

info@deele-brosen.de oder per Telefon unter der

Tel.-Nr. 05264 204  

bis 12.00h am Veranstaltungs- tag möglich.

 

Die Karten liegen dann an der Abendkasse für Sie bereit und sollten bis 1/2 Stunde vor Beginn abgeholt werden.

 

Fragen sie auch nach unseren

Deelen Eintritts - Gutscheinen!

 

Hier finden Sie uns

Kulturkreis Kalletal e.V.

- Deele Brosen - 

Winkelweg 6
32689 Kalletal

Telefon: 05264 204

info@deele-brosen.de

 

 

Es gibt wieder ein Gästebuch.

Wir freuen uns über Ihre Einträge

(Lob, Kritik, Anregungen)

aber sinnvoll sollten sie doch sein

!zu Ihrer und unserer Sicherheit CODE eingeben!