Deep Down South             

Der Ursprung der Bluesmusik beginnt bei den nach Nordamerika verschleppten Afrikanern.
Als Sklaven im Süden der USA, auf den Plantagen ausgebeutet, machten sich diese Menschen Luft, indem sie kurze Lieder, sogenannte Field Holler sangen. Daraus entwickelten sich die ersten Bluesformen.
Das goldene Zeitalter dieser Musik waren die 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Der Blues wurde damals im ganzen Süden der USA in den Kneipen der Schwarzen, den Barrelhouses gespielt, außerdem in Travelling- und Medicine Shows.
Nachdem die elektrische Gitarre Einzug in die Bluesmusik gehalten hatte, geriet die traditionelle Variante in all ihrer Vielseitigkeit und ihrem hohem spielerisch - technischem Niveau mehr und mehr in Vergessenheit.
Erst im Zuge der Folkbewegung der 60er Jahre setzte bei den jüngeren Weißen ein großes Interesse an dieser Musikform und deren Interpreten ein.
Endlich wurde der enorme Einfluss dieser Musik erkannt, ohne die andere Musikstile wie Jazz, Soul, Funk, Rock´n Roll oder Rock nicht zustande gekommen wären.
Alle diese Musikstile bauen mehr oder weniger auf dem Blues auf, der damit zum Vater der populären Musik wurde.
Deep Down South geht zurück zu diesen Wurzeln, das Repertoire vermittelt einen Einblick in diese goldenen Jahre des Blues.


 

http://www.deep-down-south.de/

Klaus Dobrunz – Munsoria

Malerei

 

Klaus Dobrunz arbeitet unter dem Künstlernamen: Munsoria

In seinem Atelier in Dörentrup arbeitet er meist abstrakt und informell mit Acryl, gerne aber auch mit Öl-Farben. Neben der klassischen Leinwand setzt er Papier, Pappe oder Holz ein. Als Mitglied der Interessengemeinschaft der Kunstfreunde Hameln, nimmt Klaus stets im November an den Jahresausstellungen der Kunstfreunde in Hameln teil.

Mehr über ihn und seinen Arbeiten findet man auf:

www.munsoria.de oder www.kunstfreunde-hameln.de

 

Eintrittspreise 

 

Erwachsene 12,00 Euro

  • Jugendl./Mitglieder 10,00 Euro
  • Kinder bis 16 Jahre in Begleitung der Eltern frei  

Kartenvorbestellungen 

für die Veranstaltungen sind unter

info@deele-brosen.de oder per Telefon unter der

Tel.-Nr. 05264 204  

bis 12.00h am Veranstaltungs- tag möglich.

 

Die Karten liegen dann an der Abendkasse für Sie bereit und sollten bis 1/2 Stunde vor Beginn abgeholt werden.

 

Fragen sie auch nach unseren

Deelen Eintritts - Gutscheinen!

 

Hier finden Sie uns

Kulturkreis Kalletal e.V.

- Deele Brosen - 

Winkelweg 6
32689 Kalletal

Telefon: 05264 204

info@deele-brosen.de

 

 

Es gibt wieder ein Gästebuch.

Wir freuen uns über Ihre Einträge

(Lob, Kritik, Anregungen)

aber sinnvoll sollten sie doch sein

!zu Ihrer und unserer Sicherheit CODE eingeben!